04.02.2017 - Feuer zerstört Gartenhaus in Neuenkirchen-Vinte

          Drei Personen verletzt

 

Im Neuenkirchener Ortsteil Vinte hat in der Nacht zu Samstag ein massives Gartenhaus gebrannt. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Drei Menschen sind leicht verletzt worden.

Gegen 3 Uhr erreichte die Feuerwehren Neuenkirchen und Achmer die Nachricht der Rettungsleitstelle, dass ein Gartenhaus an der Vinter Dorfstraße in Neuenkirchen brenne. Als die Wehren am Einsatzort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des etwa acht Meter langen und fünf Meter breiten gemauerten und mit Dachziegeln eingedeckten Hauses.

Einsatzkräfte holen Gasflasche aus der Hütte

Dank eines Hydranten in unmittelbarer Nähe konnten die 25 Einsatzkräfte den Brand schnell löschen. Unter schwerem Atemschutz drangen Trupps auch ins Innere der Hütte vor und trugen eine Gasflasche ins Freie. Zwei Jugendliche, die offenbar zuvor versucht hatten, das Feuer selbst zu löschen, erlitten leichtere Verletzungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Auch ein Feuerwehrmann ließ sich nach dem zweistündigen Einsatz im Krankenhaus wegen Kreislaufproblemen vorsichtshalber untersuchen, konnte die Klinik inzwischen aber schon wieder verlassen.

Noch keine Angaben zur Brandursache

Zur Höhe des entstandenen Schadens und der Brandursache gibt es noch keine Angaben. Polizei und Tatortermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Osnabrück nahmen in der Nacht zu Ermittlungen auf.

 

13.01.2017 - Bäume auf der Fahrbahn

Freitag der 13. ... Zum ersten Einsatz des Jahres ging es auf Grund der Schneemassen, die in der Nacht gefallen waren gegen 6:25 Uhr  in die Straße "Im Esch". Eine Tanne hatte aufgrund der Last nachgegeben und war quer auf die Straße gefallen. Mit einer Motorsäge wurde die Tanne zerschnitten und die Fahrbahn weitestgehend gesäubert.

Der nächste Einsatz wurde gegen 8:40 Uhr auf der "Hermann-Rothert-Straße" gemeldet. Auch hier fuhr die Feuerwehr die Einsatzstelle an und beseitigte diesen.

Dennoch sind alle guten Dinge drei. Zum dritten umgestürzten Baum ging es in die Augustenstraße. Hier war eine Birke umgestürzt. Mit Manneskraft und Motorsägen wurde auch dieser Baum erfolgreich beseitigt.

Im Laufe des Tages wurden der Feuerwehr keine weiteren Schäden gemeldet.